.
  Schneesicherheit
 
"




Durch die moderne und leistungsstarke Beschneiungsanlage ist eine Beschneiung des gesamten Hanges mit 50 m Breite und 500 m Länge in kürzester Zeit möglich.



Zur Erzeugung des Kompaktschnees wird ausschließlich Wasser aus dem vorhandenen Teich verwendet. Voraussetzung für die Beschneiung sind Temperaturen unter 0 Grad. Auch wenn außen herum alles grün ist, kann es somit doch möglich sein in Neukirchen Wintersport zu betreiben, was viele nicht für möglich halten.



Die Beschneiungsanlage wurde von der Firma Techno Aplin geplant. Zu den Schneeerzeugern gehören bei uns ein Lanze Typ A9, sowei zwei Schneekanonen vom Typ M10. 



 Unseren ersten Kontakt mit Schneekanonen hatten wir im Winter 2004. Damals hatten wir das Wasser aus einem provisorisch angestauten Graben. Über Mobile Pumpen ist die Schneekanone damit gespeist worden. Um auf der Bergstation die Schneedecke zu erweitern haben wir mit Feuerwehr B-Schläuchen und einer alten TS 8 das Wasser die Liftschneise hinauf zur Bergstation gepumpt. Die Pumpe ist damals 24 Stunden bei minus 5 Grad durchgehend gelaufen.





Das ganz hat uns überzeugt. Ein Jahr später war die ganze Beschneiungsanlage fest installiert und es wurden zwei mobile Knonen angeschaft. Zur Saison 2008/09 kam eine Lanze hinzu. Um in Zukunft noch schneller auf Witterungseinflüsse regieren zu können und schneller den Liftbetrieb aufzunehmen werden wir die Anlage nach und nach erweitern.

Die Ankunft unserer ersten Schneekanone...
 
  Es waren schon 96259 Besucher (305725 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=